Wählen Sie Ihr Land

Die Kraftwerke der W.E.B

Die Kraftwerke der W.E.B. sind ein aktiver Beitrag zur sauberen Energiewende. Derzeit betreiben wir 260 Windkraftanlagen, 36 Photovoltaikanlagen und drei Kleinwasserkraftwerke an 126 Standorten. Sie befinden sich in Österreich, Deutschland, Frankreich, Tschechien, Italien, Kanada und den USA.

Die Kapazität der Anlagen beträgt insgesamt 574 Megawatt. Aktuell werden aus ihnen 1.480.810 Megawattstunden an erneuerbarer Energie bezogen. Das ist Grünstrom für 423.089 Haushalte. Auf diese Weise werden 438.302 Tonnen CO2 eingespart.

Kraftwerkskarte

Windkraftwerk
Wasserkraftwerk
Photovoltaik

Kraftwerke Filterung nach Land

Italien

Filtern

Kraftwerk Arso / Campobasso

Allgemeine Informationen
Anzahl der Anlagen 1
Anzahl der Module 10565 Module
Installierte Nennleistung 2,50 MW
Haushaltsäquivalent > 914 Haushalte
CO2-Ersparnis > 947 t

Kraftwerk Conza / Kampanien

Allgemeine Informationen
Anzahl der Anlagen 1
Anzahl der Module 14146 Module
Installierte Nennleistung 3,36 MW
Haushaltsäquivalent > 1.285 Haushalte
CO2-Ersparnis > 1.332 t

Kraftwerk Montenero di Bisaccia I / Molise

Allgemeine Informationen
Anzahl der Anlagen 1
Anzahl der Module 15290 Module
Installierte Nennleistung 2,75 MW
Haushaltsäquivalent > 1.097 Haushalte
CO2-Ersparnis > 1.137 t

Kraftwerk Montenero di Bisaccia II / Molise

Allgemeine Informationen
Anzahl der Anlagen 1
Anzahl der Module 15970 Module
Installierte Nennleistung 3,68 MW
Haushaltsäquivalent > 1.462 Haushalte
CO2-Ersparnis > 1.515 t

Kraftwerk Piombino / Livorno

Allgemeine Informationen
Anzahl der Anlagen 6 (Vestas V 136)
Rotordurchmesser 136 m
Installierte Nennleistung 19,80 MW
Haushaltsäquivalent > 14.483 Haushalte
CO2-Ersparnis > 15.005 t

Kraftwerk Venafro / Molise

Allgemeine Informationen
Anzahl der Anlagen 1
Anzahl der Module 1000 Module
Installierte Nennleistung 0,25 MW
Haushaltsäquivalent > 100 Haushalte
CO2-Ersparnis > 103 t

Grundlage der CO2-Berechnung ist die CO2 Ersparnis von laut ENZO E-Mix von 296g/kWh.
Grundlage der Haushaltsäquivalent-Berechnung ist der durchschnittliche Jahresverbrauch von 3500 kWh/Jahr.