W├Ąhlen Sie Ihr Land

W.E.B-Produktionsergebnis Juni 2021

07.2021 - Zur├╝ck zur ├ťbersicht

Hitze und Unwetter im Juni :
Produktionsergebnis liegt unter Plan 

Die Gesamtproduktion des Monats Juni kam mit 66.208 MWh deutlich unter dem geplanten Soll zu liegen.

Der Juni verlief regional recht unterschiedlich, jedoch im Gro├čen und Ganzen sehr mild und sonnig. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) und die ├Âsterreichische Zentralanstalt f├╝r Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) vermelden sogar den drittw├Ąrmsten Juni seit Messbeginn. Gegen Ende des Monats entlud sich die Hitze in schweren Unwettern bis hin zu einem verheerenden Tornado in S├╝dtschechien. Jedoch ├╝ber das ganze Monat betrachtet, war das Windaufkommen in Europa deutlich zu ruhig.

So blieben ├ľsterreich, Frankreich, Deutschland, Italien und Tschechien unter den Produktions-Erwartungen. In Kanada und in den USA legten die W.E.B-Anlagen ein deutliches Produktionsplus hin.

Viel Sonnenschein in Mitteleuropa sorgte f├╝r sehr gute PV-Produktionsergebnisse in ├ľsterreich, Tschechien und Deutschland. Etwas tr├╝ber verliefder Monat in Italien, wo das Soll au├čer Reichweite lag. Insgesamt schnitt die PV-Sparte positiv ab.

Die Wasserkraftsparte schloss in ├ľsterreich und in Deutschland unter Plan ab.

Die Technologien im ├ťberblick:

Windenergie: 

  • Gesamtproduktion: -20,2% 
  • Bester Windpark relativ: Saint Rose +63,3% 
  • Beste Windkraftanlage absolut: Albert 1.446 MWh 

Sonnenenergie: 

  • Gesamtproduktion: +1,0% 
  • Bestes Kraftwerk relativ: P├Âttsching II +53,6% 

Wasserkraft: 

  • Gesamtproduktion: -22,4% 

 

Produktionsverlauf bisher: 

  • Produktionsergebnis der W.E.B im Juni: 66.208 MWh 
  • Prozent der Jahresprognose: 48,56%