WĂ€hlen Sie Ihr Land

W.E.B-Produktionsergebnis JĂ€nner 2019

02.2019 - ZurĂŒck zur Übersicht

Sehr gutes Windaufkommen:
Höchstwert in der Monatsproduktion

Die Gesamtproduktion im JĂ€nner stellt mit 130.870 MWh einen neuen Monats-Produktionsrekord auf. In den Niederungen begann das Jahr höchst erfreulich. Guter Wind und relativ milde Temperaturen ließen die Windkraftanlagen ordentlich produzieren. Gegenteilig verhielt es sich in höheren Lagen. Tiefe Temperaturen und enorme Niederschlagsmengen in Form von Schnee fĂŒhrten zu extremen Rotorblattvereisungen. Insgesamt schnitt Österreich jedoch deutlich positiv ab. Deutschland landet ebenfalls im Plus. Frankreich und Tschechien erreichen diesmal ihr Soll nicht. Kanada bleibt hauchdĂŒnn unter den Erwartungen und unser US-Park liefert ein sattes Plus.

Der JĂ€nner verlief relativ trĂŒb, denn die Sonne schien um etwa 20% weniger als im Mittel. In der PV-Sparte schnitten Österreich und Italien unterdurchschnittlich ab, Tschechien fuhr ein positives Ergebnis ein. Die Wasserkraftsparte schloss in Österreich positiv und in Deutschland unter Plan ab.

 

Die Technologien im Überblick:

Windenergie:

  • Gesamtproduktion: +4,3%
  • Bester Windpark relativ: Vösendorf II +65,4%
  • Beste Windkraftanlage absolut: Glaubitz RI 1.355 MWh

Sonnenenergie:

  • Gesamtproduktion: -17,1%
  • Bestes Kraftwerk relativ: Conza +14,3%

Wasserkraft:

  • Gesamtproduktion: -44,4%

 

Produktionsverlauf bisher:

  • Produktionsergebnis der W.E.B im JĂ€nner: 130.870 MWh
  • Prozent der Jahresprognose: 11,08%