W├Ąhlen Sie Ihr Land

W.E.B-Produktionsergebnis Dezember 2019

01.2020 - Zur├╝ck zur ├ťbersicht

Starkes Windaufkommen beschert Rekordergebnis im Jubil├Ąumsjahr

In Puncto Windaufkommen kann sich das Jahr 2019 sehen lassen. Schon im ersten Halbjahr wurde der Grundstein f├╝r das sehr gute Jahresergebnis gelegt. Es folgte ein windstiller Sommer, jedoch legten der Herbst und speziell der Dezember nochmal richtig nach und brachten deutlich ├╝berplanm├Ą├čige Produktionen. So wurde der Meilenstein von 1 TWh bereits Mitte November ├╝berschritten; die Dezemberproduktion von 150.776 MWh sowie die Jahresproduktion von 1.215.256 MWh* markieren H├Âchstst├Ąnde in der W.E.B-Geschichte. Neben der guten Windsituation hat auch der starke Zuwachs der Produktionskapazit├Ąt von 59,6 MW im Jahr 2019 zu diesem Ergebnis beigetragen. Dabei er├Âffnete die W.E.B ihren ersten Windpark in Italien und fasste mit der Inbetriebnahme des Windparks Albert in New Brunswick in einer neuen kanadischen Provinz Fu├č. Aus W.E.B-Sicht ist Albert au├čerdem ein ganz besonderer Park, denn mit seiner Er├Âffnung ├╝berstieg die Gesamtproduktionskapazit├Ąt die 500 MW-Marke. Zusammenfassend kann 2019 als ein mit Highlights gespicktes Jubil├Ąumsjahr f├╝r die W.E.B bezeichnet werden, in dem erneut ein kr├Ąftiger Schritt Richtung Energiewende gesetzt werden konnte.

*vorl├Ąufiges Ergebnis

Warme Temperaturen und gutes Windaufkommen ÔÇô Monatsergebnis Dezember deutlich ├╝ber Planwert

Die Monats-Gesamtproduktion kam mit 150.776 MWh deutlich ├╝ber dem geplanten Soll zu liegen. Der ausgesprochen milde Dezember 2019 bescherte reges Windaufkommen und kaum Rotorblattvereisungen - also optimale Produktionsbedingungen f├╝r die Windkraftwerke in ├ľsterreich, Tschechien und Frankreich, wo sie deutlich ├╝ber Plan produzierten. Nur in Deutschland und Italien wurden die Planwerte leicht unterschritten. In Kanada und in den USA produzierten die W.E.B-Anlagen ebenfalls bei besten Windverh├Ąltnissen und erreichten entsprechend positive Ergebnisse.

Recht heterogen waren die Sonnenstunden ├╝ber Europa verteilt. W├Ąhrend die PV-Anlagen in ├ľsterreich, Deutschland und Tschechien von sonnigen Wetterlagen profitierten und ├╝ber Soll produzierten, blieb die italienische PV-Produktion unter Plan. 

Die Wasserkraftsparte schloss in ├ľsterreich und in Deutschland ├╝ber Plan ab.    

Die Technologien im ├ťberblick:    

Windenergie:

  • Gesamtproduktion: +13,0%
  • Bester Windpark relativ: Sigle├č +52,2%
  • Beste Windkraftanlage absolut: Albert 1.779 MWh

Sonnenenergie:

  • Gesamtproduktion: -2,9%
  • Bestes Kraftwerk relativ: Dobsice +51,1%

Wasserkraft: 

  • Gesamtproduktion: +40,5% 


Produktionsverlauf bisher:

  • Produktionsergebnis der W.E.B im Dezember: 150.776 MWh
  • Prozent der Jahresprognose: 102,93%