WĂ€hlen Sie Ihr Land

W.E.B-Produktionsergebnis August 2016

09.2016 - ZurĂŒck zur Übersicht

Ruhiges SpÀtsommerwetter dÀmpft Produktionsergebnis

Ein zum Monatsende hin recht warmer August verlief in Europa windtechnisch gesehen unterdurchschnittlich, sodass die Gesamtproduktion von 47.068 MWh im August unter dem Planwert zu liegen kam. 

Im ersten Monatsdrittel gestaltete sich das Wetter oft wechselhaft mit zum Teil recht kĂŒhlen NĂ€chten. Zum Monatsende hin bescherte Hoch Gerd eine Periode mit viel Sonnenschein und hohen Temperaturen. Sonnenanbeter kamen in den Genuss eines herrlichen SpĂ€tsommers. FĂŒr die Windkraft bewirken stabile Luftmassen jedoch nur mĂ€ĂŸige Produktionszahlen. In Europa blieben die LĂ€nderproduktionsergebnisse unter dem Soll. Die Bestandsanlagen in Kanada liefen wieder hervorragend.

In der PV Sparte schneiden Österreich und Tschechien im August deutlich ĂŒber Plan ab. Das italienische Ergebnis blieb wetterbedingt leicht unter den Erwartungen.

Die AufrĂ€umarbeiten nach den schweren Unwettern mit großen Materialbewegungen gingen in Imst auch noch im August von statten. Aus diesem Grunde schneidet Österreich in dieser Technologiesparte negativ ab. Deutschland konnte im August wieder ein positives Technologieergebnis einfahren. 


Die Technologien im Überblick:

Windenergie:

  • Gesamtproduktion: -6,7%
  • Bester Windpark relativ: Martock Ridge +74,8%
  • Beste Windkraftanlage absolut: Parbasdorf II 668 MWh

Sonnenenergie:

  • Gesamtproduktion: +4,0%
  • Bestes Kraftwerk relativ: Pfaffenschlag II +19,2%

Wasserkraft:

  • Gesamtproduktion: -24,6%

 

Produktionsverlauf bisher:

  • Produktionsergebnis der W.E.B im August: 47.068 MWh
  • Prozent der Jahresprognose: 60,7%