Wählen Sie Ihr Land

W.E.B-Produktionsergebnis April 2020

05.2020 - Zur√ľck zur √úbersicht

Beständiges Hochdruckwetter:
Monatsproduktion liegt deutlich unter dem langjährigen Mittel

Die Monats-Gesamtproduktion kam mit 90.628 MWh unter dem erwarteten Produktionssoll zu liegen. 

Das bereits seit M√§rz √ľber Europa herrschende Hochdruckgebiet hielt sich bis weit in den April hinein. Schwaches Windaufkommen und vor allem extreme Trockenheit waren die Folge. So z√§hlt der April nicht nur zu den trockensten, sondern auch der bisherige meteorologische Fr√ľhlingsbeginn zu den niederschlag√§rmsten der Messgeschichte. Kein Wunder, dass die Windkraftertr√§ge in √Ėsterreich, Deutschland, Frankreich und Italien das Plansoll nicht erreichten. Die Anlagen in Kanada und in den USA produzierten hingegen erneut deutlich √ľber Plan. 

Der best√§ndige Hochdruckeinfluss brachte deutlich mehr Sonnenstunden als im klimatologischen Mittel. So kamen die PV-Sparten in √Ėsterreich, Tschechien und Deutschland in den Genuss solider Mehrertr√§ge. In S√ľd-Italien herrschte geteiltes Wetter. W√§hrend die k√ľstennahen PV-Anlagen gut produzierten, blieben die h√∂her gelegenen etwas unter den Erwartungen. 

Die Wasserkraftsparte schloss in √Ėsterreich √ľber und in Deutschland unter Plan ab.      

Die Technologien im √úberblick: 

Windenergie: 

  • Gesamtproduktion: -14,2% 
  • Bester Windpark relativ: Hardwood Lands +30,0% 
  • Beste Windkraftanlage absolut: Albert 1.582 MWh 

Sonnenenergie: 

  • Gesamtproduktion: +7,6% 
  • Bestes Kraftwerk relativ: Pfaffenschlag II +80,5% 

Wasserkraft: 

  • Gesamtproduktion: -9,0% 

Produktionsverlauf bisher: 

  • Produktionsergebnis der W.E.B im April: 90.628 MWh 
  • Prozent der Jahresprognose: 39,76%