W├Ąhlen Sie Ihr Land

W.E.B-Produktion im September

10.2015 - Zur├╝ck zur ├ťbersicht

Mit tollen Ergebnissen in den Herbst gestartet:
Windreicher September

Meteorologisch gesehen beginnt der Herbst mit dem Monat September. Das k├Ânnen wir nur best├Ątigen, denn ein sehr erfolgreicher Wind-Monat mit einer ├╝berplanm├Ą├čigen Gesamtproduktion von 62.477 MWh liegt hinter uns und l├Ąsst unser Produktionsplus gegen├╝ber dem Jahresplan wieder wachsen.

Zu Beginn des Septembers konnten wir den Altweibersommer mit Temperaturen bis 30┬░C in ├ľsterreich genie├čen, bevor typisches Herbstwetter mit einigen Niederschl├Ągen und windstarken Tagen einsetzte. F├╝r unsere Windkraftanlagen hie├č es nun aus dem ÔÇ×SommerschlafÔÇť zu erwachen und sich des aufkommenden Windes zu erfreuen. Mit reihenweise besten relativen Ergebnissen starteten unsere heimischen Anlagen in den Herbst und machten ├ľsterreich zu dem Zugpferd des Monats September, denn die neun besten Windparks dieses Monats befinden sich hierzulande. Auch unsere s├╝db├Âhmischen Anlagen konnten die mitteleurop├Ąische Wetterlage toll nutzen und verhalfen Tschechien zu einem Produktionsplus. Frankreich produzierte ebenfalls weit ├╝ber Plan und Kanada legte einen meisterlichen Endspurt hin, um auch noch einen Platz in der Gewinnerreihe zu ergattern. Einzig, die Produktion in Norddeutschland blieb ob des dortigen gem├Ą├čigten Herbstbeginnes leicht hinter unseren Erwartungen.

Klarer Himmel und Sonnenschein zu Beginn und in der Mitte des Septembers in Mitteleuropa lie├čen unsere PV Sparte in ├ľsterreich und Tschechen ein Plus erzielen. Nicht so klares Wetter sahen unsere gro├čen PV Kraftwerke in Italien, weshalb wir dort das Planziel leicht verfehlten, jedoch schneidet die PV Sparte in diesem Monat insgesamt positiv ab.

Weiterhin wenig Niederschlag in ├ľsterreich und Deutschland sowie Algenbefall, der unser Kraftwerk in Eberbach beeintr├Ąchtigt, lie├čen unsere Wasserkraftwerke hinter den Plandaten produzieren. 

 

Die Technologien im ├ťberblick:  

Windenergie:

  • Produktion liegt ├╝ber dem Soll: +20,5%
  • Windpark mit dem besten relativen Ergebnis: Parndorf +69,6%
  • Windkraftanlage mit der st├Ąrksten absoluten Produktion: Deutsch-Wagram: 916 MWh

Sonnenenergie:

  • Sonnenstromerzeugung ├╝ber den Erwartungen: +1,5%
  • Bestes Kraftwerksergebnis relativ: Weikendorf +19,6%

Wasserkraft:

  • Wasserkraftproduktion hinter Plan: -20,0%

Produktionsverlauf bisher:

  • Produktionsergebnis der W.E.B im September: 62.477 MWh*
  • Kumuliertes Ergebnis des Jahresverlaufes: 529.600 MWh*
  • Prozent der Jahresprognose: 74,62%*

*Alle Werte inklusive Beteiligungen