Wählen Sie Ihr Land

W.E.B-Halbjahresergebnis liegt vor

08.2015 - Zur√ľck zur √úbersicht

Neue Kraftwerke und sehr gute Windverhältnisse :
Erfreuliches Zwischenergebnis

Vier Monate sehr gute Windverh√§ltnisse - von J√§nner bis April - gen√ľgten, damit die W.E.B im ersten Halbjahr ein Ergebnis √ľber den Erwartungen erzielen konnte.  Der Mai setzte den positiven Trend fort und so konnte auch der etwas windschw√§chere Juni nicht mehr am tollen Zwischenergebnis r√ľtteln.  Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Umsatz um 25% gesteigert werden, das Ergebnis vor Steuern gar um 56% und das Ergebnis je Aktie stieg von ‚ā¨ 15 auf ‚ā¨ 22,6 um 50%. Selbstverst√§ndlich darf man dieses Ergebnis nun nicht mit zwei multiplizieren, um auf das Jahresergebnis schlie√üen zu k√∂nnen, sind doch die Sommermonate Juli und August traditionell die windschw√§chsten Monate des Jahres. Aber zarte Hoffnungen, neuerlich ein Rekordergebnis nach 2014 einzufahren, d√ľrfen gehegt werden.
Nicht nur der gute Wind zu Jahresbeginn tr√§gt zu diesem erfreulichen Zwischenergebnis bei, sondern auch unsere neuen Kraftwerke, vor allem in Kanada. Von J√§nner bis April wurden Anlagen an weiteren vier Standorten in Nova Scotia in Betrieb genommen. Das f√ľhrte dazu, dass der W.E.B-Umsatz, allein in Kanada, von einer guten halben Million Euro auf √ľber 3,5 Millionen Euro gesteigert werden konnte. Im vierten Quartal werden voraussichtlich noch sechs Anlagen in Auersthal und Spannberg dazukommen, die mit ihren 16 MW installierter Leistung, sicherlich auch noch ihr Scherflein zu einem gelungenen Jahresergebnis beitragen k√∂nnten.