WĂ€hlen Sie Ihr Land

W.E.B baut Italien-Engagement aus

02.2018 - ZurĂŒck zur Übersicht

Projektgesellschaft SELT wurde von W.E.B zur GĂ€nze ĂŒbernommen

Ende JĂ€nner hat die WEB Windenergie AG die italienische Gesellschaft Societa Elettrica Ligure Toscana (kurz: SELT), an der sie bereits bisher zu 50 Prozent beteiligt war, vollstĂ€ndig ĂŒbernommen. Die Gesellschaft war als Joint Venture mit dem MailĂ€nder Unternehmen Fabbrica Energie Rinnovabili Alternative S.r.l (FERA), einer italienischen Gesellschaft im Bereich Erneuerbare Energien, gegrĂŒndet worden, um das Windpark-Project Foce del Cornia zu entwickeln.

Geplanter Standort des Projekts Foce del Cornia ist Piombino an der toskanischen KĂŒste. Sechs Windkraftanlagen mit insgesamt 19,8 MW sollen zukĂŒnftig auf einem ehemaligen IndustriegelĂ€nde sauberen Strom erzeugen. Im Ausschreibeverfahren Ende 2016 erhielt dieses Projekt auch einen Zuschlag. Derzeit lĂ€uft noch ein Einspruch gegen das gesamte italienische Ausschreibeverfahren; die Entscheidung darĂŒber wird in den nĂ€chsten Monaten erwartet, sodass mit einem Baubeginn im 3. Quartal zu rechnen ist.   

„Wir haben mittlerweile in unserer italienischen Business Unit sehr professionelle Strukturen aufgebaut, sodass die vollstĂ€ndige Übernahme uns bei der Projektumsetzung wesentlich mehr FlexibilitĂ€t ermöglicht“, kommentiert Frank Dumeier, Vorstandsvorsitzender der W.E.B, diese Vereinbarung. „Wir können somit die W.E.B-Standards vollstĂ€ndig berĂŒcksichtigen und kosteneffizienter Bauen.“