WĂ€hlen Sie Ihr Land

Spatenstich Spannberg

06.2024 - ZurĂŒck zur Übersicht

Die WEB Windenergie AG hat den offiziellen Spatenstich fĂŒr den neuen Windpark Spannberg IV gesetzt. Dabei waren die W.E.B-VorstĂ€nde Stefanie Markut, Florian MĂŒller und Roman Prager sowie Spannbergs BĂŒrgermeister Herbert Stipanitz und Vertreter der bauausfĂŒhrenden Firmen. Der neue Windpark wird nach zwei Bauphasen elf WindrĂ€der umfassen und eine beeindruckende Gesamtleistung von 61,6 MW erbringen, was ausreichend grĂŒnen Strom fĂŒr ca. 40.000 Haushalte bedeutet. Der Ausbau wird in zwei Etappen erfolgen: Im ersten Schritt werden vier Anlagen errichtet die eine Leistung von 22,4 MW haben werden, Die Inbetriebnahme ist fĂŒr Jahresmitte 2025 geplant. Die zweite Ausbaustufe mit sieben Anlagen wird erst 2027 starten.

Florian MĂŒller lobt die Zusammenarbeit mit Spannberg: „Spannberg ist ein Vorbild in Sachen Energiewende. Der BĂŒrgermeister und der Gemeinderat haben das Risiko des Klimawandels erkannt und engagieren sich aktiv fĂŒr die BekĂ€mpfung der Klimakrise sowie die Reduktion von Energieimporten. Wir danken allen GemeindebĂŒrgerinnen und -bĂŒrgern fĂŒr die langjĂ€hrige, tragfĂ€hige Partnerschaft.“

Die ersten Arbeiten am Windpark umfassen die parkinterne Verkabelung, den Wegebau und die Vorbereitung der BauplĂ€tze. Ab August wird die Verkabelung zum Umspannwerk durchgefĂŒhrt, und bis Ende des Jahres sollen die Fundamente fertiggestellt sein. Die Montage und Inbetriebnahme der Anlagen ist fĂŒr das kommende Jahr geplant. Es werden V162-Anlagen des dĂ€nischen Herstellers Vestas eingesetzt, deren RotorblĂ€tter eine LĂ€nge von knapp 80 Metern haben und deren Gondeln in einer Höhe von 148 Metern montiert werden. Ein einzelnes Windrad dieser Art kann den Strombedarf von etwa 3.800 Haushalten pro Jahr decken.

Mit diesem Projekt setzten wir ein starkes Zeichen fĂŒr die Energiewende und die nachhaltige Stromerzeugung in der Region.