WĂ€hlen Sie Ihr Land

Innovativer Heuriger mit PV-Anlagen ausgestattet

05.2017 - ZurĂŒck zur Übersicht

W.E.B sorgt fĂŒr sauberen Strom im burgenlĂ€ndischen Neudörfl

Dieses Projekt kann als richtiges Energiewende-Projekt bezeichnet werden, es ist das erste welches aus der Initiative der W.E.B-Energiewendepartnerschaft entstanden ist. Im sonnigen Burgenland installierte die WEB Windenergie AG auf den DachflĂ€chen des Heurigen Waldherr eine Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von 49,68 kWp. Das Besondere an dieser Anlage ist, dass sie als Überschuss-Einspeiser konzipiert ist. Damit wird der externe Strombezug des Heurigen in Zukunft gesenkt. Noch pĂŒnktlich vor der sonnigen Jahreszeit ging die Anlage am Montag, den 8. Mai in Betrieb und erzeugt somit bereits saubere Energie.

Doch die Familie Waldherr beweist noch mehr Innovationsgeist, denn zukĂŒnftig bezieht der Heurige W.E.B-GrĂŒnstrom und stellt damit seine Versorgung auf 100%igen Strom aus den österreichischen W.E.B-Kraftwerken um. Dem noch nicht genug, ist noch ein weiteres Projekt zum Schutz unseres Klimas in Planung: Am Kundenparkplatz des Heurigen und des dazu gehörigen Weinguts wird schon in naher Zukunft mit Hilfe der W.E.B eine ella-Ladestation errichtet, um den Elektromobilisten unter den GĂ€sten eine Möglichkeit zum Laden ihres Autos zu bieten.

„Dieses Projekt spiegelt so viel wider, was die W.E.B ausmacht. Denn wir produzieren hier saubere, regionale Energie und versorgen den Heurigen gleichzeitig mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Das i-TĂŒpfelchen ist natĂŒrlich, dass in Zukunft Elektroautos mit diesem sauberen Strom geladen werden. Wir sind stolz darauf, die Familie Waldherr als Partner gewonnen zu haben und nun mit ihnen gemeinsam den Weg in Richtung erfolgreichen Energiewende zu gehen“, zeigt sich W.E.B-Vorstandsvorsitzender Frank Dumeier erfreut ĂŒber das zukunftsorientierte Projekt.