WĂ€hlen Sie Ihr Land

Andreas Dangl wechselt in den W.E.B-Aufsichtsrat

07.2015 - ZurĂŒck zur Übersicht

Andreas Dangl, Vorstandsvorsitzender
der WEB Windenergie AG, wechselt ab Mai nĂ€chsten Jahres nach ĂŒber 20 Jahren aktiver VorstandstĂ€tigkeit in den W.E.B-Aufsichtsrat. DarĂŒber hinaus wird er im Wesentlichen die ELLA AG als Vorstand weiter aufbauen.&n

„Die Zeichen der Zeit zu erkennen und daraus die richtigen SchlĂŒsse zu ziehen, ist eine Kernkompetenz im unternehmerischen Denken,“ sagt Andreas Dangl zu der bevorstehenden Personalrochade innerhalb der W.E.B. „Ich bin der Meinung, dass ich in Zukunft der W.E.B als Aufsichtsrat besser dienen kann, als im Moment als CEO. Meine freiwerdenden Ressourcen möchte ich voll und ganz der ELLA AG als Vorstand zur VerfĂŒgung stellen und damit dem höchst notwendigen Ausbau der ElektromobilitĂ€t in ganz Österreich“, so Dangl weiter.  

Das bedeutet, dass Andreas Dangl am 1. Mai 2016  vom Vorstand in den Aufsichtsrat der W.E.B wechseln wird. Designierter Vorstandsvorsitzender der W.E.B ist Frank Dumeier der kĂŒnftig gemeinsam mit Finanzvorstand Michael Trcka fĂŒr die Geschicke der W.E.B Windenergie verantwortlich sein wird.

„Nach ĂŒber 20 Wind-Unternehmerjahren ist die W.E.B auf sicherem Kurs, wie auch die letzten Ergebnisse zeigen und fĂŒr mich als Pionier ist es an der Zeit, wieder neues Terrain zu erobern. Die ElektromobilitĂ€t ist gleichermaßen ein faszinierendes, wie auch erfolgversprechendes Thema, dem ich in Zukunft mehr Energie widmen möchte. Durch die NĂ€he der ELLA AG zur W.E.B und mein Aufsichtsratsmandat bleibe ich an der W.E.B gut angedockt und werde auch weiterhin sehr viel zur Weiterentwicklung des Unternehmens beitragen können“, stellt Dangl abschließend fest.