WĂ€hlen Sie Ihr Land

350 Besucher bei Eröffnung des Windparks DĂŒrnkrut-Götzendorf II

06.2019 - ZurĂŒck zur Übersicht

Acht Windkraftanlagen von W.E.B und WKS liefern Strom fĂŒr 18.000 Haushalte

Rund 350 Windkraftfreunde besuchten bei schwĂŒl-heißem Wetter das Eröffnungsfest von Windkraft Simonsfeld AG und WEB Windenergie AG im Windpark DĂŒrnkrut-Götzendorf II. Insgesamt acht Windenergieanlagen haben WEB Windenergie AG und Windkraft Simonsfeld AG im Windpark DĂŒrnkrut-Götzendorf II errichtet. An einem der besten und ertragsstĂ€rksten Windstandorte Österreichs werden die neuen Anlagen jĂ€hrlich rund 71,5 Millionen kWh sauberen, regional erzeugten Ökostrom produzieren – und damit rund 18.000 Haushalte versorgen können.

Gerald HaasmĂŒller, Bgm. von Velm-Götzendorf freute sich ĂŒber die vielen BesucherInnen und den positiven Zuspruch aus seiner Gemeinde. Und darĂŒber, dass „die neuen Windkraftanlagen an diesem windtrĂ€chtigen Standort nun noch mehr umweltvertrĂ€gliche Energie erzeugen werden!“
Herbert Bauch, Bgm. von DĂŒrnkrut, wies darauf hin, dass es „zwischen DĂŒrnkrut und Zistersdorf nicht viel gibt außer viel Wind!“ Diesen gelte es zum Wohle der BĂŒrgerinnen und BĂŒrger zu nutzen. Er bedauerte, dass auf seinem Gemeindegebiet „diesmal nur eine Anlage steht. Ich bin aber sicher, dass dies heute nicht die letzte Windparkeröffnung gewesen ist.“

Frank Dumeier, Vorstandsvorsitzender der WEB Windenergie AG, betonte, dass die breite gelebte BĂŒrgerbeteiligung sowie die gute UnterstĂŒtzung der BĂŒrgermeister und GemeinderĂ€te wesentlich dazu beigetragen haben, dass dieses Gemeinschaftsprojekt zustande gekommen sei. „Mit dem Windpark werden pro Jahr fast 50.000 Tonnen CO2-Emissionen eingespart werden. Damit wird ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geliefert, darĂŒber hinaus können die BĂŒrger der Standortgemeinden auch noch vergĂŒnstigt GrĂŒnstrom beziehen. Durch die fruchtbare Kooperation von W.E.B und Windkraft Simonsfeld sollen in der Region auch in Zukunft noch weitere Projekte entstehen, denn um die österreichischen Ziele bis 2030 zu erreichen, gibt es noch viel zu tun.“

Martin Steininger, Vorstand der Windkraft Simonsfeld AG, hob hervor, dass die Windkraft Simonsfeld nunmehr bereits 83 Windkraftanlagen im Weinviertel betreibe und damit mehr umweltfreundlichen Strom erzeugt, als alle Privathaushalte im Weinviertel jĂ€hrlich verbrauchen. „Die Errichtung des Windparks und der Ausbau sauberer, regionaler Energie bei uns im Weinviertel ist unser Beitrag zum Kampf gegen die drohende Klimakatastrophe!“ Die Eröffnung heute zeige, dass „die Menschen den Ausbau der Windenergie unterstĂŒtzen! Wir werden uns daher hoffentlich noch öfter bei einer Windpark-Eröffnung sehen!“

RenĂ© Lobner, Abgeordneter zum NÖ Landtag und Bgm von GĂ€nserndorf, freute sich, dass „bei Windkraft der Bezirk GĂ€nserndorf die Nummer eins aller niederösterreichischen Bezirke ist und damit vor allem auch viele ArbeitsplĂ€tze und Green Jobs in der Region geschaffen wurden!“

Den vielen Besuchern wurde ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten: So gab es ein eigens gebrautes „WindCraftBeer“ zu verkosten, die Windrad-Plattler aus Oberösterreich lieferten eine begeisternde, schweißtreibende Darbietung und im Rahmen einer „Aerial Silk Show“ lieferte eine Akrobatin eine Performance in schwindelerregender Höhe – Nervenkitzel pur. Daneben gab es auch Information zum Windpark und die Möglichkeit, Anlagen zu besichtigen. Kinder vergnĂŒgten sich bei Spiel und Spaß mit dem “Wilden Wind“. Im Besucherzelt war fĂŒr ausreichend Speis und Trank gesorgt.