Wählen Sie Ihr Land

W.E.B-Produktionsergebnis Jänner 2024

02.2024 - Zur√ľck zur √úbersicht

St√ľrmisch ‚Äď Monatsproduktion √ľber Plan:
W.E.B-Produktionsergebnis Jänner 2024
 

Die Monats-Gesamtproduktion kam mit 173.536 MWh √ľber dem geplanten Soll zu liegen.

Der vergangene J√§nner war nicht nur der windstromst√§rkste in der Geschichte der W.E.B, sondern brach auch √∂sterreichische Rekorde. Zu 20,7 Prozent konnte die gesamt√∂sterreichische Windstromproduktion den heimischen Stromverbrauch decken! Grund f√ľr die st√ľrmische Zeit war unter anderem der Jetstream, der viele Tage direkt √ľber Mitteleuropa verlief. Zus√§tzlich hielten sich Rotorblattvereisungen in Grenzen, wodurch die Windkraftanlagen optimal ernten konnten. Die W.E.B-Anlagen schnitten in √Ėsterreich, Deutschland, Frankreich und Tschechien deutlich positiv ab. Weniger Schwung in den Luftmassen gab es in Italien, Kanada und in den USA. Dort blieben die Ergebnisse unter den Erwartungen.

Ein sonniger J√§nner bescherte der PV-Sparte in √Ėsterreich, Tschechien und Italien positive Produktionsergebnisse. In Deutschland und in den USA blieben die Ergebnisse unter Plan.

Die Wasserkraftsparte schloss in √Ėsterreich deutlich √ľber Plan ab

Die Technologien im √úberblick

Windenergie

  • Gesamtproduktion: +8,8%
  • Bester Windpark relativ: Michelbach +54,0%
  • Beste Windkraftanlage absolut: Matzen Klein Harras II 2.006 MWh
     

Sonnenenergie

  • Gesamtproduktion: ‚Äď15,3%
  • Bestes Kraftwerk relativ: Laa XIII +135,0%
     

Wasserkraft

  • Gesamtproduktion: +76,7%
     

Produktionsverlauf bisher

Produktionsergebnis der W.E.B im J√§nner: 173.536 MWh

 

Der Bericht bezieht sich auf W.E.B-Bestandsanlagen.